Weinbergschnecken

Seit 2013 züchten wir auf unserem Bauernhof Weinbergschnecken.

Die Weinbergschnecke (Helix pomatia) gilt als schmackhafteste ihrer Art. Diese Schneckenart ist in der Schweiz, sowie in Ländern mit ähnlichen klimatischen Bedingungen beheimatet. Mit 2000 mm Niederschlag pro Jahr und der Schattseitenlage bietet unser Bauernhof den feuchtigkeitsliebenden Schnecken ideale Lebensbedingungen.

Die Weinbergschnecke erreicht mit 3-4 Jahren ihre endgültige Grösse und Geschlechtsreife. Ende Mai beginnt die Zeit der Paarung. Die Ablage der Eier erfolgt etwa 3 - 4 Wochen später. Die Weinbergschnecke gräbt mit ihrem Fuss im lockeren Erdboden ein etwa 5 cm tiefes Loch, in welches sie die Eier ablegt. Ein Gelege enthält 20 bis 60 Eier. Nach ungefähr 3 Wochen schlüpfen die Jungtiere.

Restaurant mit Weibergschnecken vom Bauernhof Langerlen: